Curriculllum

Texte

Kontakt



CURRICULUM VITAE

Peter Bauhuis 

(go to English version)   

  1965
geboren in Friedrichshafen
1986 - 1990
Staatliche Zeichenakademie Hanau, Ausbildung zum Goldschmied
1990
Carl Duisberg Stipendium, London
1991 - 1993
Arbeit als Goldschmied in London, Friedrichshafen und München
1993 - 1999
Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Klasse für Schmuck und Gerät,
Prof. Otto Künzli
1998
Ernennung zum Meisterschüler
2000 Diplom

Peter Bauhuis lebt und arbeitet in München


Wettbewerbe und Auszeichnungen
2008 Danner-EhrenPreis, Augsburg, München
2005 Friedrich-Becker-Preis, Düsseldorf
2001 Förderpreis der Stadt München
Förderpreis der Stadt Friedrichshafen
2000 Debutantenpreis der Akademie der Bildenden Künste München
Förderpreis der Bertha Heraeus und Kathinka Platzhoff Stiftung
1996 "Internationaler Granulationswettbewerb", Pforzheim, 3. Preis



Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
Schmuckmuseum Pforzheim
Fonds national d’art contemporain, Paris
Victoria and Albert Museum, London, GB
Okresni muzeum Ceskeho raje Turnov, Tschech. Republik
National Gallery of Victoria, Melbourne, Australien
Alice and Louis Koch Collection, Basel


Ausstellungen (Auswahl)
2009 "Neophysalia", Jeweler’s Werk Galerie, Washington DC, USA (solo)
"Schmuck 2009" Int. Handwerksmesse München
2008 "True Jewellery", Galerie Birò, München (solo)
"Salon international 2008" Monash Campus Gallery, Melbourne, Australien
(mit Doris Betz, Andi Gut, Sally Marsland, Masha Moje, Manon v. Kouswijk)
2007 Galerie Ra, Amsterdam (solo)
Galerie Hélène Poree, Paris (solo)
Galerie Sofie Lachaert, Gent, Belgien (solo)
Galerie Rosemarie Jäger, Hochheim (solo)
2006 Art Amsterdam/ KunstRai, Galerie Ra, Amsterdam
Galerie Hnoss, Göteburg, Schweden (solo)
"collect", art fair, Victoria & Albert Museum, London, Galerie "s o", Solothurn
2005 "Lithoids", Jeweler’s Werk Galerie, Washington DC, USA (solo)
"Das geheime Leben der Dinge" Galleria Maurer Zilioli, Desenzano, Italien (solo)
"Melbourne Seria", Gallery Funaki, Melbourne, Australia (solo)
"collect", art fair, Victoria & Albert Museum, London, Galerie "s o", Solothurn
2004 "collect", art fair for contemporary objects, Victoria&Albert Museum, London, Galerie Hélène Porée
"Salon international" mit Doris Betz, Andi Gut, Sally Marsland, Masha Moje, Manon v. Kouswijk, Rathausgalerie München
"Neophyten" mit Andi Gut, Galerie V+V, Wien
Galerie Hélène Poree, Paris (solo)
"Peter Bauhuis - Schmuck und Gefäss" Galerie So, Solothurn (solo)
2003 "Schmuck 2003" Handwerksmesse München
Galerie Metal, Kopenhagen, (solo)
KunstRai 2003, Galerie Ra, Amsterdam
"Inner Luxery", Caixa Forum, Barcelona
"Corporal Identity - 9.Triennale fuer Form und Inhalte", Museum für angewandte Kunst, Frankfurt, Klingspor Museum, Offenbach, Museum of Arts & Design, New York, NY
"Vasen - Schalen - Gefässe", Galerie Albert Baumgarten,Freiburg
"Metall works", Galerie So, Solothurn
2002 "Kulturförderpreis", Kunstverein Friedrichshafen, (solo)
"Meister der Moderne", Sonderschau der Int. Handwerksmesse, München
"Salon des Refuseés", (Peter Bauhuis, Andi Gut, David Bielander Christiane Förster, Felix Lindner, Norman Weber) München
"Dannerpreis", Kunstsammlungen der Veste Coburg,
"Salon des Images", Rathausgalerie München
Galerie Wittenbrink, München (Solo)
2001 "Debutanten 2000", Akademie der Bildenden Künste, München;
"Vorschläge der Jury", Förderpreis der Stadt München;
"von wegen", Schmuck aus München, Dt. Goldschmiedehaus, Hanau
"Mikromegas", bkv, München;
Silbertrienale, Dt. Goldschmiedehaus, Hanau;
"intra extraque" , Camera Oscura, San Casciano dei Bagni (Si), Italien (solo)
2000 "Schmuck 2000" Handwerksmesse Munich
"oeil plaisé " Gallery Michele Zeller, Berne, Switzerland with Andi Gut
"schön machen", Kunsthaus Kaufbeuren
"vessels" Jeweler's Werk Galerie, Washington (solo)
1999 "Œil plaisé"mit Andi Gut, Ausstellungsraum Balanstrasse, München
"Wohin damit?" Aktion der Schmelzer, Schmuckforum Zürich;
"schöne, heile Welt", Künstlervereinigung Augsburg;
"Rotunde " Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, Dortmund
1998 "Schmuck ’98" Handwerksmesse München
"RE 4546" Ausstellung im Regionalzug München - Füssen
1997 "Fusselkabinett" Ausstellungsraum Balanstrasse, München
"Kundendienst ", Aktion der Schmelzer“, Ausstellungsraum Balanstrasse, Munich
“Weltausstellung der Detaillisten", Hotel Sham Rock, Hong Kong
"Gefäß", Galerie Wittenbrink, Munich
1996 Jeweler's werk Galerie Washington
Gallery Funaki, Melbourne, Australia
"Granulation", Schmuckmuseum Pforzheim
1993 Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau



Texte



->Curriculllum

Pressetext (deutsch)

press release (engl)



DING (2001)
Otto Künzli
Kunst und frei (dt.)

Art and Free (engl.)

Thomas Janzen: Körperblicke und Sehdinge (dt.)
Helen Britton: Why rhizomes? (engl.)








Peter Bauhuis

Schleissheimerstr.18
D 80333 München,
Tel. ++49 (89) 5421 2495